Layout, Gestaltung,
Grafiken, Fotos usw. sind
urheberrechtlich
geschützt.

© 2011-2017
Bienenzuchtverein
Rheinbach e.V.
www.bzv-rheinbach.de

Jegliche Weiterverwendung
des Angebots bedarf der
vorherigen Zustimmung des
Betreibers!
info@bzv-rheinbach.de

---

Elektronische
Bienenstockwaage
unseres Kollegen

Standort: Morenhoven

 

Der BZV Rheinbach
empfiehlt den

Infobrief
Bienen@Imkerei

Kostenfrei erhältlich unter
www.bienenkunde.rlp.de

---

Druckausgaabe Aufnahmeantrag

Werden Sie Mitglied im
Bienenzuchtverein
Rheinbach!

Willkommen
beim
Bienenzuchtverein Rheinbach
und Umgebung 1867 e.V.

> bzv-rheinbach.de <,
das Informationsportal für die Vereinsmitglieder und für alle interessierte Mitbürger.
eine lebendige Homepage, deren Inhalt und Gestaltung sich stetig wandelt, die stets aktuell ist, die
mit der Zeit mitgeht und versucht, hierbei alle Vereinsmitglieder, aber auch alle sonstige an Bienen,
der Imkerei und der Natur interessierte Menschen mitzunehmen.

Diese 8 Seiten wurden zuletzt überarbeitet am...:

1-4

Mitgl.-Bereich
20.07.17 - 13:22

Verein
20.07.17 - 09:19

Nächste Veranst.
20.07.17 - 09.09

Termine
20.07.17 - 08:59

5-8

Bienenprodukte
19.07.17 - 20:01

Imkerarbeiten
14.07.17 - 08:34

Video-Sammlung
11.07.17 - 13:01

Aktivitäten
08.07.17 - 10:13

Unsere Mitglieder
Natalie Schertl und Michael Wiehlpütz
haben sich das Jawort gegeben.

Die Vereinsmitglieder gratulieren herzlich und wünschen alles erdenklich Gute
für den gemeinsamen Lebensweg!


Impressionen

 

aus dem Vereinsleben
 

 

Aktuelles  -  immer auf dem Laufenden

 

 

Aktuell & wissenswert

 

veröffentlicht am 11.07.2017

Jakobskreuzkraut,
Senecio jacobaea, ein Problem für unseren Honig?
-

Beim Jakobskreuzkraut handelt sich um einen giftigen Korbblütler, der bereits
seit einigen Jahren Probleme bei Weidetieren verursacht.

Die Pflanze blüht während der gesamten trachtarmen Zeit. Und: Ihre Blüten
werden auch von unserer Honigbiene angeflogen.
Konmt das Jakobskreuzkraut als Massentracht vor, kann der Nektareintrag zum
Problem werden.
In einem solchen Fall ist es ratsam, die Bienen vorsorglich umzusiedeln!

Als besonderes Verbreitungsgebiet gilt der Raum Euskirchen!

Sh. auch:

www.landwirtschaftskammer.de/presse/aa-2016-18-01.htm

und

https://www.youtube.com/watch?v=Ws5aBwe0N5g


Allen Imkerinnen und Imkern wünsche ich eine gute Sommerhonigernte,

Peter Eckstorff
Zweiter Vorsitzender d. BZV Rheinbach

 

veröffentlicht am 07.07.2017

Überprüfung
von Imkern / Bienenhaltern in NRW
durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Derzeit müssen Imker / Bienenhalter in NRW mit vermehrten Kontrollen ihrer
“Betriebsstätte” durch das Lebensmittelüberwachungsamt rechnen.

Jeder, der Lebensmittel - hier Honig - in Verkehr bringt, hat die einschlägigen
Vorschriften einzuhalten! - Sh.Merkblatt “Honig aus lebensmittelrechtlicher Sicht”

Zu diesem Thema bitte vormerken!:
Imkertreffen des BZV Rheinbach
am Do., 05.10.2017, 19:00 Uhr in der
Gaststätte Merzbacher Hof.
Vortrag: Lebensmittelhygiene in der Imkerei
Ref. Dr. Simone Schäfer, Veterinäramt des Rhein-Sieg-Kreises, Amt für
Lebensmittelüberwachung und Verbraucherschutz


In diesem Zusammenhang wird noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen,
dass der Imker seine Bienenhaltung sowohl beim zuständigen Veterinäramt des
jeweiligen Aufstellungsortes (bei Aufstellung in mehreren Kreisen bei jedem
einzelnen Veterinäramt) als auch bei der Tierseuchenkasse der
Landwirtschaftskammer Münster anmelden muss. - Anmeldeformular RSK

 

veröffentlicht am 05.07.2017

Bienen und Wespen

Mit fortschreitendem Sommer häufen sich die Alarm-Anrufe, wenn am Haus
Wespennester auftreten und nicht selten Angst und Schrecken verbreiten.
Oft werden aber auch Bienen und Wespen verwechselt.
 

Biene Wespe2

Wespe

Honigbiene


Wir Imker sind zwar in der  Lage, einen guten Rat zu erteilen. Die Bitte,
Wespennester zu entfernen oder umzusiedeln, müssen wir jedoch ablehnen.
Damit würden wir unsere Befugnisse überschreiten.

Mit einer solchen Anfrage wenden Sie sich bitte an  die einschlägigen Fachfirmen
(Schädlingsbekämpfer, Kammerjäger)!

Der Vorstand des BZV Rheinbach

 

veröffentlicht am 01.07.2017

Mitgliedschaft
im BZV Rheinbach

Neumitglieder müssen dem Imkerverband Rheinland spätestens 30.09.
gemeldet sein!

Daher unsere Bitte:
Wenn Sie noch in diesem Jahr Mitglied des BZV Rheinbach werden möchten,
stellen Sie bitte Ihren Aufnahmeantrag spätestens am 15.09.!
Bei später eingehenden Aufnahmeanträgen erfolgt die Aufnahme automatisch
erst zum 01.01. des folgenden Jahres.

 

veröffentlicht am 28.06.2017

29. Mayener Vortragsreihe
des Fachzentrum Bienen und Imkerei, Mayen
Kontakte Wissenschaft und Praxis
am Sa., 30.09.2017, 09:30 Uhr
im Bürgerhaus Kottenheim bei Mayen

Themen:

  • Varroatoleranzzucht und Varroabehandlung nach Schadschwellen
    Ref: Tobias Billich, Imkerei-im-Liesertal, anerk. AGT-Prüfbetrieb
  • Propolis: Bernstein der Bienen
    Ref: Lea Kretschmer, Uni Hohenheim
  • Neues von der Bienenuhr: Honigbienen wissen nicht nur wie spät es
    ist - sie können auch messen wie die Zeit vergeht

    Ref: Dr. Stefan Härtel, Uni Würzburg
  • Praxis der Aufzucht und Inselbeschickung hochwertiger Königinnen
    Ref: Gerald Wolters, Fachzentrum Bienen und Imkerei, Mayen
  • 2017: Wieder ein Bienenjahr wie kein anderes (Kurzvortrag)
    Ref: NN, Fachzentrum Bienen und Imkerei, Mayen
Programm als PDF-Datei

 

veröffentlicht am 16.05.2017

DIB - Honigschulung
am Sa., 07.10.2017 - 09:30-20:00 Uhr
in der alten Schule in Rheinbach-Niederdrees

Der Bienenzuchtverein Rheinbach wird einen Honigkurs durchführen.
Referentin: Marianne Kehres, Honigobfrau des Imkerverbandes Rheinland.
Die "bestandene" Honigschulung berechtigt, Honig unter dem DIB Zeichen zu
vermarkten.

Eine Anmeldung ist erforderlich! - info@bzv-rheinbach.de .
Die Kursgebühr in Höhe von 30,00 € ist im voraus auf das Konto des
Bienenzuchtverein Rheinbach
bei der Raiffeisenbank Rheinbach-Voreifel e.G.
IBAN:  DE27 3706 9627 0410 7740 11
BIC:  GENODED1RBC
Zweck: Honigkurs 2017 in Rheinbach
zu zahlen.

Erst mit Zahlungseingang wird die Anmeldung anerkannt.

 

 

Allgemeines:   sh. unter

 

Einstell-Dat.

Titel

 

2017

Zeichenfarbe der Königinnen  -  2017 Gelb

lesen...

21.04.2017

Geförderte Futterkranzproben

lesen...

28.03.2017

Das Interview - Natalie Schertl / General-Anzeiger

lesen...

13.10.2016

Wachs - ein Problem für unsere Bienen?

lesen...

25.04.2016

Vorsicht beim Öffnen von eMails

lesen...

 

 

Aktuelle Themen (Verweildauer: 1 Mt.und länger):   sh. unter

 

Einstell-Dat.

Titel

 

01.07.2017

Das Buch zum Jubiläum ... - “150 Jahre Imkern in Rheinbach

lesen...

23.06.2017

Rundschreiben des IV Rheinland v. 22.06.2017

lesen...

23.03.2017

Rundschreiben des IV Rheinland v. 21.03.2017

lesen...

03.01.2017

Beitragszahlung und Meldung der Anzahl der Bienenvölker
für das Jahr 2018 spätestens am 30.11.2017 !

lesen...

 

 

Die nächsten Veranstaltungen/Aktivitäten:   sh. unter

 

Veranst.-Dat.

Titel

 

27.08.2017

26 Sommerfest am Bienenstand

lesen...

02.09.2017

Grundkurs Imkerei 7/7 - Schlussveranstaltung

lesen...

07.09.2017

Imkertreffen im September 2017

lesen...

 

 

Weitere Aktivitäten und Veranstaltungstermine:   sh. unter

 

Aktivitäten

Vereinsaktivitäten

Termine

Termine -
Grundlehrgänge, Weiterbildungsseminare, Schulungen  und mehr

Zugang zum Mitgliederbereich erhalten ausschließlich Vereinsmitglieder
nach Eingabe der gültigen Zugangsdaten. - Die Zugangsdaten werden den Mitgliedern des
BZV Rheinbach auf Wunsch mitgeteilt. - 
info@bzv-rheinbach.de

vorherige Seite

Zum Anfang

nächste Seite

Aufnahme-
antrag

 

Bienenzuchtverein Rheinbach

 

Immer auf dem
Laufenden:

Aktuelles
Service
Download von
Formularen

Mitgliederbereich

 

Liebe Besucher,
haben Sie bereits
www.bzv-rheinbach.de

Ihrer Favoritenliste
beigefügt?
Wenn nicht sollten Sie
dies sofort nachholen!
Vielen herzlichen Dank!